Entzifferung


Die Entzifferung gelingt bisweilen nur unter Zuhilfenahme zusätzlicher Quellen und im Vergleich der unterschiedlichen Überlieferungsgestalten und Bearbeitungsstufen des Textes. Diesen Schritt dokumentiert der textkritische Apparat.

Beispiel:
Bucer an Blarer vom 23. Oktober 1531 (BCor 6, Nr. 493, S. 231). Bucer schildert die Niederlage der Reformierten gegen die Altgläubigen in der berühmten Schlacht von Kappel (11. Oktober 1531). Ausgewählt wurde hier der Abschnitt über den Angriff der Altgläubigen, der zum Fall Zwinglis führte.

 

1. Original

aus dem Straßburger St. Thomas - Archiv (AST 151, Ep. Buc. I, Nr. 35, S. 131f.)

S. 131
Entzifferung 1

 

S. 132

Am linken Rand die Anmerkung Konrad Huberts

Entzifferung 2


2. Transskription

Ex sylva ergo, in qua se absconderant pagani, cum oportunum viderent, prodeuntes copiam pugnae nostris fecerunt. Nostri contra acie instructa eos fortiss[imis] animis adorti sunt, primum bombardis, quae secundo officio suo probe functae dicuntur; sed et vbi pugnatum comminus est, nihil nostri ad summam virtutem reliqui fecerunt secundoque loco cedere hostem coegerunt. Iamque depugnatum erat, cum forte vident pagani rusticos, qui a nostris tuendis bombardis ordinati fuerant, fugisse. Hinc animati tertio nostros adorieuntur, numero iam superiores. Ibi tantus exarsit vtrinque furor et tanta vtrinque pugnatum est pertinacia, vt tandem cultellis, mensarijs se inuicem, morsu et vnguibus confecerint.Zuinglius, cum videret periclitari suos, in secundum iugum insilijt ibique fortiter occubuit.